DM Endspielablauf

„Mensch ärgere Dich nicht“

das TURNIER

Endspielablauf

Die Endspiele (Finals) werden auf insgesamt 5 Spielbrettern (4 x Team / 1 x Einzel) durchgeführt.

EINZELWERTUNG

Die vier Finalisten in der Einzelwertung nehmen an Spielfeld 1 Platz.

Gespielt wird nach den jeweils gültigen Wettkampfregeln (sind ausgelegt).

Sieger ist, wer als erstes alle seine Figuren in den Zielfeldern platziert hat.

Hat ein Spieler alle Figuren in seinen Zielfeldern platziert, ist das Endspiel an diesem Brett beendet.

Hat nach 60 Minuten noch niemand das Spiel für sich entscheiden können, wird das Endspiel beendet und der Sieger durch Addition (Zusammenzählen) der erspielten Zählpunkte, durch die Spielleitung ermittelt. Sieger ist der/die Spieler/in mit der höchsten Zählpunktezahl.

Bei Punktegleichstand zählt der nächste Würfelwurf (die höchste Augenzahl gewinnt).

TEAMWERTUNG

Die vier Finalisten der Teamwertung nehmen an den Spielfeldern 2 bis 5 Platz.

An einem Spielbrett darf jeweils nur 1 Spieler eines Teams sitzen.

Gespielt wird nach den jeweils gültigen Wettkampfregeln (sind ausgelegt).

Das Endspiel am jeweiligen Spielbrett ist beendet, sobald ein/e Spieler/in alle seine Spielfiguren auf seinen Zielfeldern platziert hat.

Hat nach 60 Minuten noch niemand das Spiel für sich entscheiden können, wird die Endrunde beendet und der Sieger durch Addition (Zusammenzählen) der erspielten Zählpunkte, durch die Spielleitung ermittelt.

Bei Punktegleichstand zählt der nächste Würfelwurf (die höchste Augenzahl gewinnt).

Sieger ist das Team mit den meisten, gemeinsam erreichten Zählpunkten.

 

ENDSTANDERMITTLUNG

Die Spiele werden nach folgendem System (Zählpunktesystem) ausgewertet:

Die Eckpunkte werden nicht mitgezählt.

Das Startfeld zählt 10 Punkte.

Jedes weiter durch Vorrücken erreichte Feld wird mit einem zusätzlichen Punkt gewertet

Das Erreichen der Zielfelder wird mit jeweils 75 Punkten gewertet.

Bei Punkte-Gleichstand, entscheidet der nächste Würfelwurf.